Krippenspiel

Krippenspiel 2023 Über eine volle Pfarrkirche mit zahlreichen jungen Familien konnte sich Stadtpfarrer Wolfgang Häupl am Heiligen Abend Nachmittag zur Kinderandacht mit Krippenspiel der Grundschüler freuen. Nach der beeindruckenden Darstellung von Herbergsuche, Geburt des Jesuskindes und Verehrung der Hirten trugen die Kinder Fürbitten vor und durften die Lichter „Glaube“, „Hoffnung“, „Liebe“, „Freude“ und „Friede“ vor die Krippe stellen. Die Kinder erläuterten dabei den Gottesdienstbesuchern die Symbolbegriffe und baten beispielsweise um ein staunendes Herz, das an die Liebe Gottes zu den Menschen glaubt, aber auch um Dankbarkeit für das größte Geschenk, das Gott den Menschen in Jesus gemacht hat. Mit dem fröhlichen „Feliz Navidad“ und dem Weihnachtssegen entließ Stadtpfarrer Häupl die Familien in den Heiligen Abend. Beim Hinausgehen durften sich die Kinder noch eine Faltkrippe zum Ausmalen und Aufstellen für zu Hause mitnehmen.